Geistige Wirbelsäulen-Aufrichtung

Die Wirbelsäule trägt nicht nur die Last von Kopf, Hals, Rumpf und Armen und erfüllt damit eine wichtige Haltefunktion, sondern ermöglicht Bewegungen des Körpers in alle Richtungen. Sie ist das tragende Element des Menschen, sowohl physisch als auch geistig. Störungen und Blockierungen der einzelnen Wirbel beeinträchtigen die Versorgung der entsprechenden Organe und angeschlossenen Steuer- und Nervenzentren. Als Sitz aller Erinnerungen und Emotionen ist sie Träger der gesamten Lebensspannung und wird deshalb auch "Speicher der Seele" genannt.

Die Wirbelsäule ist der Schlüssel zu allen Ebenen des menschlichen Bewusstseins. Sämtliche Impulse unseres Herz-Verstand-Geist-Körpers sind in ihr erfasst. Der Zustand der Wirbelsäule beeinflusst somit die körperliche, emotionale und mentale Gesundheit des Menschen ganz entscheidend.

Bei zahlreichen körperlichen, aber auch bei psychischen Beschwerden, Schmerzen und seelischen Verletzungen kann die Wirbelsäulenaufrichtung ausgleichend und äußerst hilfreich sein. Auch vorbeugend ist sie von großer Bedeutung, da sie direkt die Ordnung und Gesundheit aller Körperteile und Funktionen aber auch die seelisch-geistige Gesundheit positiv beeinflusst.

Die Aufrichtung der Wirbelsäule findet durch Energieübertragung nahezu ohne körperliche Berührung statt. Die Rückenmuskulatur entspannt sich, die Wirbelsäule richtet sich auf, Becken- und Schulterschiefstand werden ausgeglichen und die Beinlängendifferenz behoben, was vor und nach der Aufrichtung durch Ausmessen der Beinlängen- und/oder Schulterdifferenz nachgewiesen werden kann.

Nach der Korrektur wird dem Körper Energie zugeführt, damit die Aufrichtungsenergie besser integriert und die damit verbundene positive Veränderung schneller und auf allen Ebenen geschehen kann. Eine nachfolgende Atlaskorrektur verfeinert die Begradigung der Wirbelsäule. Der Atlas ist der erste Wirbel und "trägt" den Kopf, somit ruht die ganze Last auf ihm. Schon eine geringe Verschiebung stört das Gleichgewicht der Wirbelsäule. Daher wird dem Atlas nach der Begradigung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

In jedem Fall kommt es zu einer Entgiftung, die mittels Geistiger Alchemie im Anschluss an die Wirbelsäulenaufrichtung verfeinert und verstärkt werden kann.

Eine energetische "Herzöffnung" hilft, Blockaden, alte Themen und Emotionen zu transformieren bzw. loszulassen.

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist für jeden Menschen, unabhängig von Alter oder Glaubensrichtung geeignet und hilfreich. Selbst bei ungeborenen Kindern können durch eine Aufrichtung im Mutterleib pränatale Muster transformiert und somit Schiefstände ausgeglichen werden.




Kontakt

Vera Gleichweit Linke Wienzeile 6/16
1060 Wien
0043 664 114 10 47 vera.gleichweit@gmail.com