Quantenenergetik

Nach dem Modell der modernen Quantenphysik bewegt sich ein Elektron in Wahrscheinlichkeitsräumen. Nur unter Beobachtung zeigt es sich in einer vorhersagbaren Bahn. 

Seien es Quarks, die kleinsten Bausteine, die bis heute entdeckt wurden, oder sei es ein Photon, die kleinste Einheit des Lichts, unser Bewusstsein und auch unsere Emotionen prägen das Verhalten der kleinsten bekanntesten Bausteine der Materie.

Die Existenz der Dinge erlebt der Mensch durch Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen und deren Verarbeitung bzw. "Übersetzung" im Gehirn. Daraus ergibt sich: "Was du wahrnimmst, ist das, was du für wahr nimmst."

Die Wellenmuster bestehen aus Licht und Information, unser Gehirn konstruiert daraus unsere Realität.

Ziel der Quantenenergetik ist es, die Informationen so zu verändern, dass sich auch unsere Wirklichkeit positiv verändert.

"Die Wirklichkeit ist nur eine Illusion, dafür allerdings eine sehr hartnäckige."
Albert Einstein

"Intelligenz ist an jedem Punkt im All anzutreffen, und man kann sie mit der Kraft der Gedanken beeinflussen."
Nikola Tesla

Bei der Zwei-Punkt-Methode wird über eine ganz konkrete Intention dem reinen Bewusstsein die Richtung gewiesen.





"Um in Gedankenschnelle zu fliegen, ganz gleich, an welchen Ort, musst du schon vor Beginn wissen, dass du bereits dort angekommen bist."

Richard Bach




Kontakt

Vera Gleichweit Linke Wienzeile 6/16
1060 Wien
0043 664 114 10 47 vera.gleichweit@gmail.com